LOS
Biowetter, Ozon- und UV-Prognose für Deutschland

Im Norden:
Der erholsame Tiefschlaf bleibt oftmals aus. Darunter leiden Leistung und Konzentration. Wetterfühlige Menschen sind leicht reizbar und abgespannt. Sie klagen bisweilen über Kopfschmerzen, Migräne und Blutdruckschwankungen. Um Erkältungen wie Husten, Schnupfen und Heiserkeit abzuwehren, sollte man die Abwehrkräfte stärken. Eine vitaminreiche Kost eignet sich dafür.

Im Westen:
Die Witterung wirkt sich negativ auf das Wohlbefinden einiger Menschen aus. Sie neigen vermehrt zu Kopfschmerzen, Migräneattacken und Schlafstörungen. Dies kann zu schlechter Laune und leichter Reizbarkeit führen. Rheumatische Gelenk- und Gliederschmerzen bleiben ein Thema. Muskelverspannungen machen ebenfalls bisweilen zu schaffen. Leistung und Konzentration sind unterdurchschnittlich.

Im Osten:
Mit der aktuellen Witterung stehen Blutdruckstörungen, Kopfschmerzen und Migräneattacken in Zusammenhang. Dies führt zu Unwohlsein. Schlafstörungen machen zu schaffen. Im Arbeitsalltag ist man oftmals abgespannt, müde und elanlos. Aufgaben fallen somit schwerer als sonst. Wetterfühlige klagen bisweilen über rheumatische Gelenk- und Gliederschmerzen sowie Muskelverspannungen.

Im Süden:
Grippale Infekte greifen um sich. Sie äußern sich mit Husten, Schnupfen, Fieber und Heiserkeit. Deshalb sollte man die Abwehrkräfte weiter stärken. Rheumatiker klagen über Schmerzen in den Gelenken und Gliedern. Muskelverspannungen sind ebenfalls keine Seltenheit. Auch Asthmatiker werden benachteiligt. Atemwegsreizungen sind daher häufig die Folge.

Gebiet Ozonbelastung
Nordosten < 90 µg Ozon / m³
Nordwesten < 90 µg Ozon / m³
Mitte < 60 µg Ozon / m³
Südwesten < 90 µg Ozon / m³
Südosten < 90 µg Ozon / m³


Gebiet UV-Belastung
Norden 0-2 (minimale Belastung)
Mitte 0-2 (minimale Belastung)
Süden 0-2 (minimale Belastung)
PunktSatellitenbilder und -filme
Satellitenbilder und -filme
PunktLänderinformation Europa
Länderinfo Europa
PunktPollenflug - Vorhersage
Pollenflug - Vorhersage